Herzlich willkommen!
Viel Spaß auf unserer Homepage!

Offene Ganztagsschule 

Seit dem 01.08.2009  wird die Paul–Gerhardt–Schule als offene Ganztagsschule geführt.

Offene Ganztagsschule – was bedeutet das?

Alle Schülerinnen und Schüler haben – wie auch bisher bei der verlässlichen Grundschule – Unterricht von ca. 8.00 – 13.00 Uhr. In dieser Zeit finden alle verpflichtenden Unterrichtsstunden und Betreuung statt. Danach kann Ihr Kind nach Hause gehen.

Die offene Ganztagsschule bietet darüber hinaus zusätzliche Bildungs- und Betreuungsangebote: So hat Ihr Kind von montags bis donnerstags die Möglichkeit, nach dem Unterricht gemeinsam mit den anderen Schüler/innen

  1.   von 13.00 – 13.45 Uhr ein Mittagessen  einzunehmen,
  2.   von 13.45 – 14.30 Uhr Hausaufgaben zu machen und
  3.   von 14.30 – 15.30 Uhr an einer betreuten Arbeitsgemeinschaft teilzunehmen.

       

Das Angebot der offenen Ganztagsschule endet spätestens um 15.30 Uhr.

Die Teilnahme an den Angeboten der offenen Ganztagsschule ist freiwillig.

Sie können Ihr Kind von montags bis donnerstags oder für einzelne Wochentage anmelden.

Zudem können Sie für jeden Tag einzeln entscheiden, ob Ihr Kind am kompletten Programm der offenen Ganztagsschule (Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Arbeitsgemeinschaft) teilnimmt oder nur an einzelnen Programmpunkten.

Haben Sie sich für die Teilnahme Ihres Kindes an den Angeboten entschieden, so müssen Sie Ihr Kind verbindlich für die Dauer eines Schulhalbjahres anmelden.